english Tätigkeitsgelder Referenzen Publikationen Auszeichnungen Kontakt
Ökologisches Produktdesign
Integrierte Produktpolitik
Umweltmanagement
Ressourceneffektivität
Abfallwirtschaft
Lokale Agenda 21
Regionaler Umweltschutz
 
Ökologisches Produktdesign
 

Re-Design

Wunderbare Produkt-um-Gestaltung

Wir leben in einer Zeit des materiellen Überflusses. Viele von uns sehen gar nicht mehr den Wert der Dinge, die sich um uns herum befinden. In einer Fotoausstellung zeigen kreative Menschen wie schön, wie wertvoll, wie nutzbar Dinge sind oder sein können, die die meisten Menschen von uns wegschmeißen würden.
Re-Design ist die Entdeckung des Wertvollen von vermeintlich Wertlosem.

Fotoausstellung zum Re-Design 
vom 2. - 30. Juni 2009
Vitrine vor dem Rathaus Berlin-Tiergarten
im Rahmen der Kulturveranstaltung "Inselglück"

vom 17. Oktober - 5. November 2008
im Stadtschloss Moabit, Berlin

Hier können Sie die Ausstellung ansehen


Neue Perspektiven für das EcoDesign

Die Überlegungen mittels einer bewussten Produktkonstruktion natürliche Ressourcen zu sparen und die abfallwirtschaftlichen Probleme in Grenzen zu halten, stammen bereits aus der Zeit der Industrialisierung Ende des 19. Jahrhunderts. Während schon früh so genannte „Non-Waste-Technologien“ diskutiert wurden, etablierten sich in der Praxis jedoch vor allem recyclinggerechte Produktkonstruktionen und eine Wiederverwertungsinfrastruktur. Seit einigen Jahren rückt die Öko-Effizienz-Diskussion in den Vordergrund der ökologischen Produktkonstruktion.
Im nachfolgend zum Download bereitgestellten Fachbeitrag werden die aktuellen Ansätze des EcoDesign als gestalterische Lösungsstrategien zur Reduzierung des Rohstoff- und Energieverbrauchs dargestellt und kritisch reflektiert.

Download
(PDF-Datei, ca. 330 KB)

 

Seminar: Ökologie und Design

Seit einigen Jahren nimmt die Öko-Effizienz-Diskussion Eingang in die ökologische Produktkonstruktion und somit in das Eco-Design. Anhand ausgewählter Produkte werden internationale Eco-Design Kriterien vorgestellt und ihre Umsetzbarkeit erprobt. Neben einer Auseinandersetzung mit den zentralen Instrumenten und Strategien zur Ausschöpfung des Ökoeffizienzpotenzials werden Anregungen zu deren Weiterentwicklung heraus gearbeitet. So soll verdeutlicht werden, welchen Einfluss beispielsweise Maßnahmen einer recyclinggerechten Produktkonstruktion und die Wahrnehmung der Produktverantwortung auf Strategien einer nachhaltigen Entwicklung nehmen.

Seminarinhalte

Ausgezeichnet mit dem "Deutschen Materialeffizienzpreis 2006" mehr